Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Start Seitenduplikat Aurora Borealis Vergängliches Herbarium Amora Mohnsucht Blattwerk Fundstücke Skurrile Begegnungen Strukturen in Sand + Fels Natur verzaubert Bei den Kegelrobben Nachtaufnahmen Emotions Abstrakt + Grafisches Wettbewerbserfolge Unterwegs in: Deutschland Dänemark Cornwall Frankreich Italien Kanal Inseln Lofoten 

Cornwall

Unterwegs in Cornwall

Im Juli 2017 reiste ich mit einer kleinen Gruppe entfesselter Fotografen nach Cornwall.Unser Domizil lag in Penzance an der Mounts Bay, einem kleinen touristischen, aber hübschen Städtchen mit fondantfarbenen Hausfassaden und einer suptropisch anmutenden Vegetation.Umsorgt wurden wir von Kate, unserer Gastgeberin, die uns jeden Wunsch von den Augen ablas. Es gab sogar Nutella - extra für Rüdi......

Ca. 2km entfernt liegt St. Michael's Mount - das Wahrzeichen Cornwalls, ein Felsinselchen, das von einem Schloss und einer Kapelle aus dem 15. Jahrhundert gekrönt wird. Bei Niedrigwasser lässt sich das Eiland über einen schmalen Damm zu Fuß erreichen. Eine Ähnlichkeit mit Mt. Saint Michel in Frankreich ist unverkennbar.

Meeresbewohner an den trocken gefallenen Felsen

Der erste Ausfliug mit unserem kleinen Privatbus führte uns nach Lands End, dem westlichsten Punkt Englands.2km von der Küste entfernt liegt der 35m hohe "Longship Leuchtturm".Die schroffen Klippen hier sind bis zu 60m hoch und bieten auf dem schmalen Küstenpfad nach Sennen-Cove mit seiner farbenprächtigen Vegetation traumhafte Ausblicke. Angekündigte Robben, Delphine oder Wale waren jedoch leider nicht auszumachen

Kormorane und Trottellummen auf den unzugänglichen Felsen